19
No
Ein heiliges Geschenk
19.11.2018 22:10
Gabenbereitung
Sammlung aus dem gelobten Land

Heute hat sich ein unbekannter Gläubiger in der Stadtkirche nahe meiner Arbeit sehr, sehr grosszügig gezeigt. Vor der Marienkapelle lagen zahlreiche Artefakte aus: Kreuze, Rosenkränze, Heiligenbildchen, sogar grosse Statuen.

Gegen eine Spende nahm auch ich ein Kleinod entgegen. Drei kleine Fläschchen, auf den ersten Blick recht unscheinbar, schienen mich förmlich zu rufen. Bei näherer Betrachtung stellte sich heraus, dass sie ganz besonders kostbaren Inhalt beherbergen: Wasser aus dem Jordan, Öl aus der Grabeskirche und Erde aus dem gelobten Land. Ein beigelegtes Zertifikat sowie ein gestanztes Kreuz bescheinigen, dass die Kostbarkeiten tatsächlich aus Jerusalem stammen — jenem heiligen Land, das ich wohl nie mit eigenen Augen sehen werde, da ich mir aus ökologischen Gründen vorgenommen habe nicht zu fliegen, obwohl ich Orte wie z.B. Grand Bahama Island, wo meine Eltern in den 70ern ihre Flitterwochen verbrachten, gerne einmal selbst gesehen und erlebt hätte... Aber gewisse Dinge haben für mich einfach eine höhere Priorität und so soll es wohl einfach nicht sein.
Umso schöner, dass ich so nun dennoch die Dynamik dieses legendären Landes zumindest erahnen darf und kann.

Ich danke Dir, edler Spender! :)
Dieses Geschenk bedeutet mir wirklich sehr viel und ich werde es in Ehren halten.

Song der Woche
Just some Metal-Vibes...

Kommentare


Datenschutzerklärung